▷ BPOL-F: Renitenter “Schwarzfahrer” in der S-Bahn

Symbolbild

24.11.2021 – 14:00

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Riedstadt-Goddelau/Kreis Groß Gerau (ots)

Kontrolleure der Deutschen Bahn AG haben am Dienstagabend in einer S-Bahn der Linie 7 einen 21-jährigen Mann aus Büttelborn angetroffen, der sich im Nachgang als überaus renitenter “Schwarzfahrer” entpuppte.
Da er keinen Fahrschein vorweisen konnte, verließen alle gegen 21.30 Uhr am Bahnhof Riedstadt-Goddelau die S-Bahn. Als er sich dort ausweisen sollte, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, die letztlich mit Spuckattacken, Schlägen und Tritten gegen die Kontrolleure und einem geflüchteten Schwarzfahrer endete.
Auf seiner Flucht schlug er im Bahnhof mit einem Stein das Display eines Fahrscheinautomaten ein.

Im Rahmen der wenig später eingeleiteten Fahndung, konnte eine Streife der Bundespolizei den Flüchtigen noch im Nahbereich des Bahnhofes festnehmen.
Nach Feststellung seiner Personalien und Einleitung eines Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Erschleichen von Leistungen wurde er wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*