▷ BPOL-F: Rezeptfälscher im Hauptbahnhof festgenommen

24.11.2021 – 14:00

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Frankfurt am Main (ots)

Am Dienstagmorgen wurde im Frankfurter Hauptbahnhof ein 35-jähriger Mann aus Dreieich festgenommen, der in einer Apotheke ein gefälschtes Rezept einlösen wollte, um damit verschreibungspflichtige Tabletten zu bekommen. Die Mitarbeiterin der Apotheke hatte bei dem vorgelegten Rezept Unregelmäßigkeiten festgestellt und die Bundespolizei verständigt.
So konnte der Mann, gegen 10 Uhr, von einer Streife der Bundespolizei festgenommen und zur Wache gebracht werden.
Dort konnte der Verdacht, den die Mitarbeiterin der Apotheke geäußert hatte, bestätigt werden und das Rezept stellt sich als Totalfälschung heraus.
Das Rezept wurde sichergestellt und gegen den 35-Jährigen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Danach wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*