▷ BPOL-H: Bundespolizei vollstreckt Strafbefehl am 27.12.2021 gegen 01:00 Uhr am …

27.12.2021 – 18:05

Bundespolizeiinspektion Hannover

Hannover (ots)

Manchmal reicht ein relativ einfacher Sachverhalt oder ein ganz banales unkorrektes Verhalten, um die Polizei auf sich aufmerksam zu machen:
In diesem Fall fiel der 24-Jährige aus Damaskus den Beamten auf, weil er ohne Mund-Nasen-Bedeckung im Bahnhof unterwegs war.
Wie bei solchen Begegnungen zwischen Polizei und Bürger nicht unüblich, wurde die Person überprüft. Der in Magdeburg gemeldete junge Mann wies sich mit einem gültigen deutschen Reisepass aus, aber er ist der Polizei kein Unbekannter.
Die Staatsanwaltschaft in Neubrandenburg sucht ihn bereits per Haftbefehl, wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die ersatzweise und
haftbefreiende Zahlung von knapp 600 Euro konnte der Straftäter nicht aufbringen, so dass er nun für 25 Tage in der Justizvollzugsanstalt Hannover einsitzen wird.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Pressesprecher
Detlef Lenger
Telefon: 05121 745895-1030 o. Mobil: 0162/4894542
E-Mail: detlef.lenger@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*