▷ BPOL-HB: Ladendieb auf der Flucht gestoppt: Waren für 260 Euro gestohlen

12.01.2022 – 13:34

Bundespolizeiinspektion Bremen

Bremen (ots)

Hauptbahnhof Bremen, 12.01.2022 / 06:20 Uhr

Bahnsicherheitsmitarbeiter haben einen 29-jährigen Ladendieb vor der Flucht aus dem Bremer Hauptbahnhof gestoppt. Er hatte in einer Drogerie fünf Parfümflakons und sechs Pralinenschachteln im Wert von 260 Euro in seinem Rucksack verstaut und war an der Kasse vorbeigelaufen.

Bundespolizisten nahmen ihn mit auf die Wache. Er gab an, die Waren zur Finanzierung seiner Drogensucht verkaufen zu wollen. Der russische Staatsangehörige ist nach vergleichbaren Diebstählen polizeilich bekannt. Das Hausverbot der Filiale hielt ihn nicht ab. So hatte er im Dezember im selben Markt Parfüm im Wert von 340 Euro gestohlen. Er erhielt eine weitere Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0173 678 3390
E-Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*