▷ BPOL-KL: Ein Mann mit Fahrrad und zwei Haftbefehlen am Bahnhof Bingen

Blaulicht Deutschland Bundespolizei Dummy Bild Quelle: Bundespolizei

27.07.2021 – 14:04

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Bingen (ots)

Am Montag, den 26. Juli 2021, wurden Beamte des Bundespolizeireviers Bad Kreuznach bei einem Streifengang am Bahnhof Bingen auf einen 38-jährigen Deutschen mit einem Fahrrad aufmerksam. Bei der fahndungsmäßigen Abfrage stellten die Beamte gleich zwei Haftbefehle auf die Person fest. Beide ergingen jeweils von der Staatsanwaltschaft Mainz aufgrund von Diebstählen mit einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten und einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten und zwei Wochen, so dass in Summe elf Monaten und zwei Wochen an Freiheitsstrafe zu verbüßen sind. Ferner wurden die Bundespolizisten auch hinsichtlich der Eigentumsverhältnisse des mitgeführten Fahrrads stutzig. Bei der anschließenden Durchsuchung des Rucksacks des Mannes wurde ein Seitenschneider und ein durchtrenntes Kabelschloss gefunden. Der 38-jährige Deutsche wurde von den Bundespolizisten verhaftet und anschließend in die Justizvollzugsanstalt Rohrbach verbracht. Darüber hinaus erwartet ihn eine Strafanzeige in Bezug auf das Fahrrad wegen Diebstahl in einem besonders schweren Fall. Das Fahrrad wurde sichergestellt und verbleibt bis zur Ermittlungen des Eigentümers in polizeilicher Obhut.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0631/34073-1008
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*