▷ BPOL-KS: Automatenaufbruch im Bahnhof Marburg – Bundespolizei bittet erneut um Hinweise

28.12.2021 – 15:15

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Automatenaufbruch im Bahnhof Marburg - Bundespolizei bittet erneut um Hinweise

Marburg (Kreis Marburg-Biedenkopf) (ots)

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen wegen des Aufbruchs eines Geldautomaten im Bahnhof Marburg (siehe Pressemitteilung vom 20.12.) bittet die Bundespolizei erneut um Hinweise.

Drei Tatverdächtige mit Warnwesten und weißem Sprinter mit Dieburger Kennzeichen (DI – ?? ???) unterwegs?

Nach bisherigen Ermittlungen waren die Tatverdächtigen, alle mit einer gelben Warnweste bekleidet, offensichtlich mit einem weißen Sprinter (siehe Vergleichsfoto – Anlage) unterwegs. Das Fahrzeug soll zeitweise im Bereich des Taxistandes des Bahnhofs Marburg und Zufahrt zum “Nachtsalon” abgestellt gewesen sein.

Die Tatzeit am 20. Dezember 2021 kann exakt auf den Zeitraum zwischen 3:00 Uhr und 3:15 Uhr eingegrenzt werden.

Wer Angaben zu den Männern in den Warnwesten beziehungsweise zu dem weißen Sprinter machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 zu melden.

Link zur Pressemitteilung vom 20.12.2021 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/5104330

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*