▷ BPOL-KS: Großes Scheibenklirren am Heiligen Abend

Foto: Bundespolizei

27.12.2021 – 15:49

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Großes Scheibenklirren am Heiligen Abend

Kassel (ots)

Keine schöne Bescherung bot sich an Heiligabend am Bahnhaltepunkt Kassel-Jungfernkopf. Bislang Unbekannte zerstörten gegen 18.30 Uhr drei große Glasscheiben des Warteunterstandes.

Nach ersten Hinweisen von Anwohnern soll es sich bei den Unbekannten um eine Dreiergruppierung von Jugendlichen mit augenscheinlich südländischer Herkunft gehandelt haben. Das Alter der Jugendlichen wurde auf 16 bis 18 Jahre geschätzt.

Alle seien etwa 180 cm groß gewesen. Zwei aus der Gruppe hätten weiße Turnschuhe, einer davon schwarze Schuhe getragen. Zudem trugen die Unbekannten schwarze bzw. pinkfarbene Masken.

Die von Anwohnern verständigte Streife des Polizeireviers Nord nahm die Sachbeschädigung auf und leitete ein Strafverfahren ein.

Bundespolizei sucht weitere Zeugen!

Der entstandene Schaden beträgt rund 2000 EUR. Die weiteren Ermittlungen führt die Bundespolizeiinspektion Kassel.
Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*