▷ BPOL NRW: Brisanzderby zwischen 1.FC Köln und Borussia Mönchengladbach – …

27.11.2021 – 19:09

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Köln (ots)

Am Samstag (27.November) fand in Köln Müngersdorf die Fußballbundesligabegegnung zwischen dem 1.FC Köln und Borussia Mönchengladbach statt. Da unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Corona Schutzmaßnahmen alle 50.000 Zuschauerplätze im Rhein Energie Stadion besetzt werden durften, schützte die Bundespolizei mit verstärkten Kräften die An- und Abreisephase über die Schiene und führte Fanbegleitungen in Zügen durch.

Am 27.11.2021 um 15:30 Uhr trafen im Rhein Energie Stadion bedingt durch die örtliche Nähe zwei traditionell feindschaftliche Fananhängerschaften aufeinander. Die Bundespolizei war auf den Einsatz gut vorbereitet und an den Bahnhöfen in Köln-Ehrenfeld, Köln Hauptbahnhof und auch in Pulheim mit verstärkten Einsatzkräften vor Ort. Zur Entlastung des Reiseverkehrs setzte die Deutsche Bahn AG einen zusätzlichen Zug mit 800 Sitzplätzen zwischen Mönchengladbach und Köln-Ehrenfeld ein. Obgleich es bei Einfahrt in den Bahnhof Ehrenfeld stark aufgeheitert und derbytypisch zum Abbrennen von Pyrotechnik und zwei Sachbeschädigungen kam, verzeichnete die Bundespolizei insgesamt eine ruhige Anreise.

Die nach Spielende gegen 17:30 Uhr gestartete Abreisephase verlief auch aufgrund des Spielergebnisses ruhig und relativ zügig. Die Bundespolizei verhinderte, wenn notwendig, durch direkte Ansprachen regelwidriges Verhalten und Straftaten. Die Gästefans nutzten zur Heimreise die Regelzüge der RE8 und RB27 Fahrtrichtung Mönchengladbach sowie den zusätzlichen Zug der Deutschen Bahn AG.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*