▷ BPOL NRW: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl am Flughafen Paderborn-Lippstadt

Blaulicht Deutschland Bundespolizei Dummy Bild Quelle: Bundespolizei

29.07.2021 – 11:48

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Paderborn (ots)

Seine Reise nach Mallorca gestaltete sich für einen 35-Jährigen Polen aus Gütersloh nicht ganz so reibungslos, wie er es sich wohl vorgestellt hatte.
Wegen eines abgelaufenen Ausweises ging er zur Bundespolizei, um einen Notreiseausweis für seine Tochter zu bekommen. Dabei stellten die Bundespolizisten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Magdeburg vorlag. Er war wegen Betruges zu einer Geldstrafe von 750 EURO verurteilt worden, die er nicht bezahlt hatte.
Nun erwarteten ihn 50 Tage Ersatzhaft, die er jedoch durch Zahlung der Strafe und Gebühren abwenden konnte. Nach Zahlung von 835 EURO konnte der Mann seinen Urlaub unter der spanischen Sonne antreten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Pressestelle
Markus Heuer
Telefon: 0251 97437 – 1012
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*