▷ BPOL NRW: Ein Mann – drei offene Fahndungen: Bundespolizei nimmt Gesuchten am Kölner …

Foto: Bundespolizei

28.12.2021 – 09:07

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Ein Mann - drei offene Fahndungen: Bundespolizei nimmt Gesuchten am Kölner Hauptbahnhof fest

Köln (ots)

Montagnacht (27. Dezember) kontrollierte die Bundespolizei am Hauptbahnhof Köln einen Mann ohne erforderliche Mund-Nasen-Bedeckung, aber mit gleich drei offenen Ausschreibungen zur Festnahme. Wegen fehlender Ausweisdokumente eröffnetem sie dem Marokkaner den Verdacht des unerlaubten Aufenthalts und nahmen ihn zur Abschiebung fest.

Mitten in der Nacht gegen 03:30 Uhr trafen Bundespolizisten am Kölner Hauptbahnhof auf einen Mann ohne erforderlichen Mund-Nasenschutz. Nachdem die Beamten auf die Tragepflicht hinwiesen und zum Aufsetzen einer Maske aufforderten, kontrollierten sie die Personalien des 19-Jährigen. Da der Heranwachsende keine Ausweisdokumente mit sich führte, stellten die Beamten die Identität mittels Fingerabdruckscan zweifelsfrei fest. Im Zuge der Abfrage stießen die Einsatzkräfte auf gleich drei offene Fahndungsnotierungen. Während der Mann einmal durch die Ausländerbehörde Köln und einmal durch die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt zur Festnahme zwecks Abschiebung ausgeschrieben war, suchten auch die Behörden der Niederlande nach dem jungen Marokkaner. Da dem Mann die Einreise und der Aufenthalt im gesamten Schengener Gebiet verweigert werden sollte, nahmen ihn die Beamten der Bundespolizei in Köln zur Durchsetzung der Abschiebung fest und fertigten zusätzlich eine Strafanzeige wegen des Verdachts des “unerlaubten Aufenthalts”.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*