▷ BPOL NRW: Unbekannter Täter schlägt Scheibe in S28 ein

13.10.2021 – 12:48

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Unbekannter Täter schlägt Scheibe in S28 ein

Düsseldorf, Neuss (ots)

Ein unbekannter Mann stritt sich am Dienstagmittag (12. Oktober), um 13.25 Uhr, in der S28 auf dem Weg vom Kaarster Bahnhof nach Düsseldorf Friedrichstadt mit einem anderen Reisenden (25). Im Rahmen dieser Auseinandersetzung kam es zur Entglasung einer Trennwand des Zuges. Der Tatverdächtige flüchtete. Die Bundespolizei ermittelt.

Zunächst hatten der 25-jährige Deutsche und der Unbekannte eine verbale Auseinandersetzung, die letztendlich in einer körperlichen endete. Zeugen mischten sich ein und versuchten die Lage zu beruhigen. Daraufhin schlug der unbekannte Tatverdächtige eine Glasflasche gegen eine gläserne Trennwand in der S28. Diese ging komplett zu Bruch.

Am Haltepunkt Düsseldorf Hamm ergriff der aggressive Mann die Flucht. Die Bundespolizei nahm den Schaden auf und leitete gegen den Unbekannten ein Strafverfahren wegen Körperverletzung sowie Sachbeschädigung ein. Eine Schadenshöhe steht bislang nicht fest. Der Geschädigte setzte seinen Weg fort.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*