▷ BPOL-TR: 1.200 Euro Geldstrafe- Bundespolizei nimmt 40-Jährigen fest

Blaulicht Deutschland Bundespolizei Dummy Bild Quelle: Bundespolizei

28.07.2021 – 14:57

Bundespolizeiinspektion Trier

Trier (ots)

Am Montagnachmittag nahm die Bundespolizei am Hauptbahnhof Trier einen mit Haftbefehl gesuchten 40-Jährigen fest.

Wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs hatte das Amtsgericht Ottweiler den Gesuchten im November 2018 zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.200 Euro verurteilt.

Da der Mann die geforderte Summe nicht zahlen konnte, trat er eine 30-tägige Ersatzfreiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt Trier an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefanie Klein
Telefon: +49 651 43 678-1009
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*