▷ BPOLI EBB: 4200,00 Euro illegalen Arbeitslohn beschlagnahmt.

Blaulicht Deutschland Bundespolizei Dummy Bild Quelle: Bundespolizei

27.07.2021 – 12:50

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Bautzen (ots)

Bei der Kontrolle eines ukrainischen PKW am 26. Juli 2021 in Bautzen stellten Bundespolizisten fest, dass die Insassen ein 41-jähriger Ukraine und eine 47-jährige Ukrainerin sich zu lange im Schengengebiet aufgehalten haben.

Doch dies sollte nicht der einzige Verstoß sein.
Bei einer genauen Inaugenscheinnahme des PKW stellten die Polizisten fest, dass sich dort mehrere Tüten mit Einkäufen aus Deutschland und auch ein Paket mit deutscher Adresse befand.

Des Weiteren wurden Hinweise und mehrere Tausend Euro Bargeld gefunden, welche auf eine Arbeitsaufnahme in Deutschland schließen lassen.

Vom aufgefundenen Bargeld wurden 4.200,00 Euro als illegaler Arbeitslohn beschlagnahmt, die beiden wurden beanzeigt und aufgefordert Deutschland unverzüglich zu verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0175 – 9029565
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*