▷ BPOLI-Flugh. STR: Haftbefehl – Verwandte zahlen 3.300 Euro Geldstrafe

29.12.2021 – 13:30

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ots)

Die Bundespolizei nahm am Dienstagnachmittag (28.12.2021) am Flughafen Stuttgart einen 36-jährigen Passagier fest. Die Beamten eröffneten dem italienischen Fluggast den Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern, nachdem dieser mit einem Flieger aus Italien gelandet war.
Der wegen Steuerhinterziehung Verurteilte wurde von seinem Cousin erwartet, welcher ihn am Flughafen abholen wollte. Um eine Gefängnisstrafe abzuwenden, musste der Festgenommene zuerst eine Geldstrafe samt Kosten in Höhe von knapp 3.300 Euro bezahlen.
Da der Passagier nicht so viel Bargeld bei sich hatte, fuhr sein Cousin kurzum zurück nach Tübingen, um sich dort den notwendigen Geldbetrag beim Schwiegersohn zu leihen.
Nachdem er zur Bundespolizei am Flughafen zurückkehrte und die Geldstrafe für den verurteilten Verwandten beglich, konnten beide gemeinsam ihren Weg fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart
Bianca Castan
Telefon: 0711 78781 – 1020
E-Mail: pressestelle.flughafen.stuttgart@polizei.bund.de
https://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*