▷ BPOLI-KA: Karlsruhe – Vorläufige Festnahme eines Tatverdächtigen nach Diebstahl …

27.12.2021 – 15:26

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

In der Zeit vom 21. bis 23. Dezember 2021 ereigneten sich in der Fahrradabstellanlage im Karlsruher Hauptbahnhof mehrere Diebstähle hochwertiger Fahrräder und eines E-Scooters. Mehrere Geschädigte meldeten sich in diesem Zeitraum bei der Bundespolizei am Karlsruher Hauptbahnhof und erstatteten Anzeige gegen eine zunächst unbekannte Person.

In der Nacht auf den 24. Dezember gelang den Beamten die vorläufige Festnahme eines tatverdächtigen Mannes. Durch die Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde die Durchsuchung seines Wohnsitzes sowie weiterer Nebenräume angeordnet. Noch in der Nacht stellten die Beamten neben mehreren Fahrrädern und Zubehör, auch eine geringe Menge Betäubungsmittel sicher. Insgesamt beläuft sich die Schadenshöhe derzeit auf über 11.000 Euro.

Die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe führt nun die weiteren Ermittlungen gegen den 35-Jährigen wegen des Verdachts mehrerer Diebstähle in besonders schwerem Fall.

Mangels Haftgründen wurde von der Beantragung eines Haftbefehls abgesehen.

Fabian Schür, Staatsanwaltschaft Karlsruhe
Daniela Barg, Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Telefon: 0721 12016 – 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
https://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*