▷ BPOLI-OG: Bundespolizei stellt falsches Dokument sicher

Symbolbild

13.01.2022 – 10:17

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Rheinau (ots)

Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei gestern Morgen am Grenzübergang in Rheinau einen falschen russischen Führerschein sichergestellt. Dieser wurde bei einem 31-jährigen Mann aus Syrien aufgefunden. Er gab an, dass der Führerschein nicht ihm gehöre, zur Herkunft wollte er sich nicht äußern. Da er sich darüber hinaus lediglich mit einem zeitlich abgelaufenen französischen Aufenthaltstitel ausweisen konnte, musste er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zurück nach Frankreich.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Saskia Fischer
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*