▷ BPOLI-OG: Widerstandshandlungen am Bahnhof Offenburg

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
polizei

16.08.2021 – 12:01

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Offenburg (ots)

Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im
Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei vergangenen Samstag am Bahnhof Offenburg einen 25-Jährigen kontrolliert. Weil man bei ihm eine Kleinmenge Marihuana fand, sollte er zur weiteren Sachbearbeitung zur Dienststelle verbracht werden. Damit zeigte er sich aber nicht einverstanden, verhielt sich äußerst aggressiv und es kam zu Widerstandshandlungen. Glücklicherweise wurde hierdurch niemand verletzt.
Den bereits polizeibekannten nigerianischen Staatsangehörigen erwartet nun eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 3775 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*