▷ BPOLI S: Frauen belästigt und Widerstand geleistet

25.10.2021 – 13:52

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Stuttgart (ots)

Am 24.10.2021 belästigten zwei junge Männer zwei Frauen am Hauptbahnhof Stuttgart und leisteten bei der anschließenden Kontrolle durch die Bundespolizei Widerstand.
Gegen 02:20 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei auf eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen im S-Bahnbereich aufmerksam, in deren Verlauf zwei deutsche Staatsangehörige im Alter von 22 und 23 Jahren zwei Frauen belästigten und ihnen immer näherkamen. Die 28-Jährige sowie ihre 35-Jährige Begleiterin wehrten sich und stießen die beiden Männer von sich. Bei der darauffolgenden Kontrolle zeigten sich die beiden Männer aggressiv und unkooperativ gegenüber den Einsatzkräften. Als sie sich anschließend zudem weigerten, ihre Identitäten preiszugeben und daher nach Ausweisdokumenten durchsucht werden sollten, leisteten die beiden Männer heftigen Widerstand gegen die Maßnahmen. Sie wurden noch vor Ort gefesselt und zur Dienststelle mitgenommen.
Bei dem Vorfall wurde keiner der Beteiligten verletzt.
Gegen die beiden Männer wird nun ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen des Verdachts der Körperverletzung, Beleidigung und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Katharina Hamm
Telefon: 0711/55049 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*