▷ BPOLI-WEIL: Unbekannte versuchen Schließfächer im Freiburger Hauptbahnhof …

Symbolbild

18.01.2022 – 11:29

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Freiburg im Breisgau (ots)

Unbekannte Täterschaft versuchte am Montagabend, 17. Januar 2022, zwischen 19:17 Uhr und 19:34 Uhr, mehrere Schließfächer auf Bahnsteig 1 des Freiburger Hauptbahnhofs aufzubrechen. Ziel waren dabei die Münzgeldeinheiten. Ein Schließfach wurde durch den Einbruch stark beschädigt. Dennoch gelang es der Täterschaft nicht, an das Münzgeld zu gelangen. Nach Auskunft der zuständigen Stelle, beläuft sich der Sachschaden an den beschädigten Schließfächern auf 300 Euro.

Die Bundespolizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und sucht Zeugen des Vorfalls. Personen, die den Vorfall beobachtet und über diesen berichten können oder das Geschehen ggf. fotografiert oder mittels Video aufgenommen haben, werden gebeten, sich mit der Bundespolizei unter 07628 80590 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Friedrich Blaschke
Telefon: + 49 7628 / 8059 – 102
E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*