▷ FW-HH: Mitarbeiter der Rettungsleitstelle begleitet Geburt eines Mädchens am Telefon

polizei

29.12.2021 – 09:44

Feuerwehr Hamburg

Hamburg (ots)

Hamburg Alsterdorf, Notfall, 29.12.2021, 06:41 Uhr, Alsterdorfer Straße

Am Mittwochmorgen, gegen 06:40 Uhr, erreichte die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg ein Hilfeersuchen über den Notruf 112, wobei eine schwangere Person über zunehmende Wehentätigkeit klagte. Nach der strukturierten Notrufabfrage alarmierte der Disponent mit dem Stichwort “Notfall” einen Rettungswagen der Feuer- und Rettungswache Alsterdorf in die Alsterdorfer Straße nach Hamburg Alsterdorf. Bis zum Eintreffen der Rettungswagenbesatzung blieb der aufnehmende Calltaker in der Abfrage und hat die Betreuung der Personen am Einsatzort übernommen. Aufgrund von weiteren Fragen stellte sich schnell heraus, dass die Geburt zu diesem Zeitpunkt bereits weit fortgeschritten war. Unter der weiteren Betreuung sowie Hilfestellung über das Telefon, konnte nur wenige Minuten nach dem Notrufbeginn ein gesundes Mädchen noch am Einsatzort entbunden werden. Die zwischenzeitlich eingetroffene Besatzung des Rettungswagens hat sowohl Kind als auch Mutter untersucht und im weiteren Verlauf in ein geeignetes Krankenhaus befördert.

Die Feuerwehr Hamburg wünscht der neuen Erdenbürgerin einen guten Start ins Leben mit viel Gesundheit!

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Diekmann
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*