▷ IM-MV: Innenminister Christian Pegel verurteilt antisemitische Schmiererei in Greifswald

26.12.2021 – 14:25

Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin (ots)

Über Weihnachten – zwischen dem Nachmittag des 23. und dem frühen Morgen des 25. Dezember – haben Unbekannte in einer Größe von ca. 2,8 mal 1,3 Metern an eine Wand der Greifswalder Uniklinik geschmiert: “Der Jude ist ungeimpft”. Die Polizei ermittelt.

Innenminister Christian Pegel hat die Tat scharf kritisiert: “Das ist eine widerliche Aktion. Es ist absurd, die systematische Ermordung von Millionen Juden und das unermessliche Leid der Opfer des Nationalsozialismus in einen Zusammenhang mit den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie zu bringen. Und es ist auch extrem respektlos gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Unimedizin Greifswald, die auch an den Feiertagen um die Gesundheit und das Leben ihrer Patienten kämpfen. Ich bin der Greifswalder Universitätsmedizin sehr dankbar, dass der Schriftzug schnell entfernt wurde.”

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung
Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0385/5882003
E-Mail: presse@im.mv-regierung.de
https://www.regierung-mv.de

Original-Content von: Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*