▷ LPI-GTH: Radfahrer unter Alkoholeinfluss – zu viel – Strafverfahren

Blaulicht Deutschland Polizei Dummy Bild Quelle: Pixabay

30.07.2021 – 12:30

Landespolizeiinspektion Gotha

Eisenach (ots)

Kurz nach Mitternacht kontrollierte die Eisenacher Polizei am Freitag einen Radfahrer in der Herrenmühlenstraße in Eisenach. Die Verkehrskontrolle mit dem 39-Jährigen E-Bike-Fahrer verlief fast anstandslos, mit Ausnahme der Fahrtüchtigkeitskontrolle. Denn da wies der Beschuldigte einen Wert von 1,76 Promille auf, welcher mittels Atemalkoholtest ermittelt wurde. Zu viel zum Führen eines E-Bikes im öffentlichen Straßenverkehr. Um ein gerichtsverwertbares Strafverfahren zu gewährleisten, wurde im Anschluss des Atemalkoholtests eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Noch in derselben Nacht wurde ein entsprechendes Strafverfahren gegen den Radfahrer eingeleitet – und die tatsächliche Fahrt mit dem Fahrrad für beendet erklärt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-782506
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*