▷ POL-BI: Zwei Männer stürzen mit einem Fahrrad

Blaulicht Deutschland Polizei Dummy Bild Quelle: Pixabay

27.07.2021 – 12:17

Polizei Bielefeld

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld – Schildesche – Bei einem Unfall mit seinem Fahrrad erlitt ein Bielefelder am frühen Dienstagmorgen, 27.07.2021, schwere Verletzungen. Der Mitfahrer, der auf dem Fahrradgepäckträger saß, wurde leicht verletzt und lehnte eine medizinische Versorgung ab.

Gegen 01:30 Uhr waren ein 49-jähriger und ein 51-jähriger Bielefelder mit einem Fahrrad auf der Schildescher Straße in Richtung der Beckhausstraße unterwegs. Der angetrunkene 49-jährige Radfahrer geriet kurz nach der Einmündung der Sudbrackstraße mit dem Vorderrad in die Schienen der Stadtbahn und stürzte auf die Straße. Dabei zog er sich schwere Verletzungen im Kopfbereich zu.

Bei der Unfallaufnahme wies ein Alkoholtestgerät auf einen Alkoholkonsum des Radfahrers hin. Rettungssanitäter fuhren den 49-Jährigen in ein Bielefelder Krankenhaus. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*