▷ POL-Bremerhaven: Polizei am Silvesterabend im Einsatz

31.12.2021 – 22:37

Polizei Bremerhaven

Bremerhaven (ots)

Keine größeren Zwischenfälle hatte die Bremerhavener Polizei in der Silvesternacht bis 22 Uhr zu verzeichnen. Nachdem für die Silvester- und Neujahrstage Einschränkungen beim Abfeuern von Pyrotechnik und ein bundesweites Versammlungsverbot verfügt wurden, lag ein Schwer-punkt der Polizeiarbeit in der Überprüfung auf Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen. Hier und da wurden im Stadtgebiet kleinere Personengruppen von den Beamten überprüft und in dem Zusammenhang 12 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln gefertigt. In den allermeisten Fällen wurden jedoch die rechtlichen Vorgaben eingehalten. Vereinzelt wurden im Stadtgebiet dennoch Böller abgefeuert. Alle Hinweise aus der Bevölkerung wurden überprüft. Das Versammlungsverbot wurde eingehalten.
Die Polizei hatte sich mit einer speziellen Einsatzkonzeption auf die Silvestereinsätze vorbereitet. Der Einsatzdienst wurde zahlenmäßig hochgefahren und in Einsatzbesprechungen vorbereitet. Unterstützt wurde die Bremerhavener Polizei dabei durch zusätzliche Kräfte der Polizei Bremen und der Bundespolizei. Die Beamtinnen und Beamten waren dabei sowohl deutlich sichtbar in Uniform als auch mit zivilen Kräften im gesamten Stadtgebiet unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Seda Demir-Göncü
Telefon: 0471 953-1402
E-Mail: s.demir-goencue@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*