▷ POL-DO: E-Scooter-Fahrer stürzt und verletzt sich schwer

Blaulicht Deutschland Polizei Dummy Bild Quelle: Pixabay

29.07.2021 – 18:44

Polizei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0802

Der Fahrer eines E-Scooters ist am Donnerstag (29. Juli) bei dem Versuch einen Zusammenstoß mit einem Auto zu verhindern, gestürzt und schwer verletzt worden.

Gegen 14.35 Uhr war ein 37-jähriger Dortmunder mit einem E-Scooter auf der Kaiserstraße in Richtung Osten unterwegs. In Höhe der Hausnummer 23 beabsichtigte eine vorausfahrende 76-jährige Dortmunderin ihr Fahrzeug in einer Parkbucht zu parken. Beim Abbiegen übersah sie offenbar den hinter ihr – in gleicher Richtung – fahrenden Mann auf dem E-Scooter. Der 37-Jährige wich der Dortmunderin aus, touchierte eine Fahrbahnbegrenzung und stürzte. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Es entstand ein geringer Sachschaden.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kristina Purschke
Telefon: 0231/132-1025
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*