▷ POL-Einsatz: 78462 Konstanz – Übermut tut selten gut; Motorboot verletzt Stand-Up-Paddler

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
polizei

13.08.2021 – 22:05

Polizeipräsidium Einsatz

Göppingen (ots)

78462 Konstanz, Bodensee, Landkreis Konstanz – Verwunderung bei der Besatzung des Wasserschutzpolizeibootes aus Konstanz löste am Freitag, 13.08.2021, gegen 16:25 Uhr, ein Einsatz bei Konstanz aus. Ein Anrufer hatte mitgeteilt, dass ein Boot einen Fischereigrenzpfahl gerammt und dieser dann einen vorbeifahrenden Stand-Up-Paddler am Arm verletzt habe. Als die Besatzung vor Ort eintraf, fand sie den 63jährigen Bootsführer samt Besatzung in Feierlaune vor. Da die Bootsbesatzung unterschiedliche Feuerwehrhelme aus verschiedenen Epochen Deutscher Geschichte (Pickelhauben, Stahlhelme) trugen und auf dem Boot mehrere leere Bierflaschen festzustellen waren, wurde der Bootsführer einem Alkoholtest unterzogen, der negativ ausfiel. Ein mit Batterien angetriebenes und in Betrieb befindliches Blaulicht im Fahrstand wurde durch die Wasserschutzpolizei einbehalten. Den Bootsführer erwartet nun eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 616-3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 4585 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*