▷ POL-FR: Lörrach: fast 1.000 Euro aus Geldbörse gezogen – Zeugensuche

Blaulicht Deutschland Polizei Dummy Bild Quelle: Pixabay

30.07.2021 – 13:33

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

Ein 70-jähriger Mann wurde am Donnerstag, 29.07.2021, gegen 10.30 Uhr, vor dem Krankenhaus von einem unbekannten Mann nach Kleingeld gefragt, welches dieser angeblich zum Telefonieren benötige. Der hilfsbereite 70-Jährige zog seine Geldbörse heraus, öffnete diese und zeigte dem Unbekannten das vorhandene Münzgeld. Diesen Moment nutzte der Unbekannte aus um unbemerkt auf geschickte Art und Weise das Scheingeld aus der Geldbörse des älteren Herren zu ziehen. Erst Zuhause bemerkte dann der 70-Jährige, das Fehlen von 800 Euro sowie 200 Schweizer Franken. Der Unbekannte soll etwa 180 Zentimeter groß und zwischen 40 und 50 Jahre alt sein. Er hatte kurze dunkle Haare und soll elegant gekleidet gewesen sein.
Das Polizeirevier Lörrach, Telefon 07621 176-0, sucht Zeugen welche sachdienliche Hinweise zu dem Unbekannten geben können. Es liegt die Vermutung nahe, dass der hier Geschädigte nicht die einzige Person war, welche von dem Unbekannten angesprochen wurde.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*