▷ POL-GM: 310821-674 Motorradfahrer nach Verkehrsunfall in Wiehl-Großfischbach schwer …

polizei

31.08.2021 – 20:49

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Wiehl (ots)

Am Dienstagnachmittag (31.08.21) kam es auf der L350 zwischen den Orten Wiehl-Großfischbach und Nümbrecht-Elsenroth zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw.
Nach ersten Erkenntnissen war der 60-jährige Gummersbacher mit seinem leistungsstarken Motorrad aus Richtung Großfischbach in Richtung Elsenroth unterwegs. Auf der L 350 überholte der Gummersbacher mit seiner Kawasaki nach Zeugenaussagen mehrere Fahrzeuge und verlor kurz darauf in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad. Dadurch geriet er in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem ihm entgegenkommenden Pkw zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der 60-jährige schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der mit dem Motorrad zusammengestoßene Pkw wurde von einer 32-jährigen Wiehlerin geführt. Sie war in Begleitung ihres 16 Monate alten Kindes. Das Kind wurde ohne erkennbare Verletzungen vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.
Der Verkehrsunfall wurde durch die Polizei aus Gummersbach mit Unterstützung des Verkehrsunfallteams aufgenommen.
Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass der Motorradfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Weiterhin war das Motorrad augenscheinlich nicht versichert und wurde mit einem gefälschten Kennzeichen geführt. Da der 60-jährige Gummersbacher auf seiner Fahrt auch noch erkennbar alkoholisiert war und Anzeichen für Drogenkonsum aufwies, wurde ihm durch einen Arzt zusätzlich eine Blutprobe entnommen.
Die L 350 war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*