▷ POL-HBPP: Sportbootunfall mit Grundberührung oberhalb der Rüdesheimer Aue

16.09.2021 – 20:47

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Rüdesheim (ots)

Beim Befahren des Rheines außerhalb der Fahrrinne kam es am Donnerstagnachmittag kurz oberhalb der Rüdesheimer Aue zur Grundberührung mit Schraubenschaden an einem 6 Meter langen Sportboot.
Durch einen anderen zu Hilfe kommenden Sportbootführer wurde der Havarist in den Rüdesheimer Hafen geschleppt. Da auf Grund der Beschädigung eine Weiterfahrt des Bootes nicht mehr möglich war, wurde es mittels Krandienst zum Abtransport aus dem Wasser gehoben.
Die Auskranung des Bootes wurde durch die Streife der Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim überwacht. Glücklicherweise entstanden bei dem Sportbootunfall keine Personenschäden und Betriebsmittel traten nicht aus.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*