▷ POL-HRO: Brand eines Doppelhauses in 19395 Karow (Landkreis LUP)

14.10.2021 – 04:13

Polizeipräsidium Rostock

Plau am See (ots)

Am Mittwoch den 13.10.2021 gegen 20:00 Uhr teilten Zeugen den Brand 
einer Doppelhaushälfte in Karow mit. Beim Eintreffen der ersten 
Rettungskräfte stand die derzeit unbewohnte Haushälfte bereits im 
Vollbrand. Trotz der sofort eingeleiteten Löscharbeiten konnte ein 
Übergreifen auf die zweite Haushälfte nicht verhindert werden. Die 
dort lebende Familie konnte sich zuvor aus dem Haus retten. Sie wurde
vorsorglich durch den Notarzt vor Ort untersucht und wird vorerst bei
Verwandten unterkommen.  
Die Brandursache und die Schadenshöhe sind derzeit noch in Klärung, 
da die Löscharbeiten gegenwärtig andauern. Der Kriminaldauerdienst 
Ludwigslust übernimmt die Ermittlungen am Brandort.

Tom Stegmann
Polizeipräsidium Rostock,
Polizeiinspektion Ludwigslust
Polizeirevier Plau am See

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Katja Marschall Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*