▷ POL-HRO: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

22.11.2021 – 22:55

Polizeipräsidium Rostock

Witzin (ots)

Am 22.11.2021 kam es gegen 18:33 Uhr in der Ortsdurchfahrt Witzin, im
Zuge der B 104 von Sternberg nach Güstrow, zu einem folgenschweren 
Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte eine 
55-jährige Deutsche mit ihrem Pkw frontal mit dem Kleintransporter 
eines 47-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau in ihrem 
Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle ihren 
schweren Verletzungen. Der 47-jährige Deutsche wurde leicht verletzt.
An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 40.000 Euro. 

Zur Unfallursachenermittlung wurde ein Sachverständiger der DEKRA 
hinzugezogen. Zudem waren die FFW Sternberg und Witzin mit ca. 20  
Kräften am Einsatzort.
Die B 104 musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme für mehrere 
Stunden voll gesperrt werden.   

Polizeihauptkommissar Henneberg
Polizeirevier Sternberg
Polizeiführerin vom Dienst Pohl
Einsatzleitstelle PP Rostock

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Katja Marschall Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*