▷ POL-K: 210729-7-K Zeugensuche nach Straßenraub in Köln-Kalk

Blaulicht Deutschland Polizei Dummy Bild Quelle: Pixabay

29.07.2021 – 16:08

Polizei Köln

Köln (ots)

Nach einem Überfall auf einen Kölner (35) am Mittwochabend (28. Juli) in Stadtteil Kalk sucht die Polizei nach mehreren Unbekannten, die Bargeld und ein Mobiltelefon erbeutet haben sollen. Zeugenaussagen zufolge soll einer der Gesuchten etwa 1,75 Meter groß sein und dunkelblonde, zum Zopf gebundene lockige Haare haben, die an den Seiten kurz rasiert waren. Der auf Anfang 20 geschätzte Mann trug zur Tatzeit ein blaues T-Shirt.

Nach ersten Ermittlungen sollen insgesamt mindestens drei Männer den 35-Jährigen auf der Trimbornstraße unweit der Einmündung zur Antoniastraße zunächst geschlagen und gegen ein Auto gestoßen haben. Als der Angegriffene bereits am Boden lag, sollen die Tatverdächtigen auf ihn eingetreten haben.

Nachdem eine Zeugin auf das Geschehen aufmerksam geworden war und gedroht hatte die Polizei zu rufen, waren die jungen Männer in Richtung Taunusstraße geflüchtet.

Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort der Unbekannten nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (iv/cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*