▷ POL-KA: Karlsruhe, BAB 5 – Durch Fahrstreifenwechsel Unfall verusacht – Zeugen gesucht

25.12.2021 – 22:54

Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Am Samstagvormittag um 11.25 Uhr fuhr ein 19 Jahre alter Fahrzeugführer mit seinem Pkw auf der BAB 5, zwischen der Anschlussstelle KA-Durlach und KA-Nord, in FR Norden auf dem mittleren von drei Fahrstreifen. Kurz vor der AS KA-Nord wechselte plötzlich ein weißer Pkw vom linken Fahrstreifen nach rechts, sodass der Geschädigte stark abbremsen musste. Der Pkw kam ins Schleudern und prallte in die rechten Schutzplanken. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Vom Unfallverusacher ist nur bekannt, dass es sich um einen weißen Pkw handeln soll.
Das Autobahnpolizeirevier sucht nun Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet und ggf. Angaben zum unfallverusachenden Pkw machen können.
Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 0721/944840.

Ralf Schmidt, Führungs- u. Lagezentrum

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*