▷ POL-NB: Tatverdächtige nach Ladendiebstahl im Nahbereich gestellt

29.12.2021 – 09:36

Polizeiinspektion Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots)

Am 28.12.2021 gegen 13:50 Uhr kam es in einem Supermarkt am Kühlhausberg in Neustrelitz zu einem Ladendiebstahl. Die Tatverdächtige konnte im Rahmen der umgehenden Nahbereichsfahndung festgestellt werden.

Nach bisherigem Erkenntnisstand füllte die Tatverdächtige ihren Rucksack mit Diebesgut im Wert von 30,89EUR, bezahlte einige wenige Sachen und wollte daraufhin den Markt verlassen. Der Aufforderung der Mitarbeiterin, den Inhalt des Rucksackes vorzuzeigen, kam sie nicht nach und flüchtete aus dem Markt. Den Rucksack ließ sie auf Anraten ihrer Begleitung, welche vor dem Ausgang wartete, im Supermarkt zurück.

Aufgrund der zuvor erlangten Personenbeschreibung konnte die Tatverdächtige durch die eingesetzten Polizeibeamten im Bereich des Maxim-Gorki-Ring festgestellt werden.

Die weiteren Ermittlungen wegen des Diebstahls führt die Kriminalpolizei Neustrelitz.

Rückfragen bitte an:

Annalena Quente
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395-5582 5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*