▷ POL-NB: Verkehrsunfall mit einer schwer und einer leicht verletzten Person auf der B …

polizei

31.08.2021 – 23:54

Polizeipräsidium Neubrandenburg

PHR Bergen (ots)

Am 31.08.2021, gegen 20:30 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Deutscher aus 
dem Landkreis Nordsachsen mit seinem PKW Skoda die B 196 aus Richtung
Karow kommend in Richtung Bergen. Kurz vor Bergen kam er aus bislang 
ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den 
Straßengraben. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall schwer, jedoch
nicht lebensbedrohlich verletzt. Sein 8-jähriger Sohn, der sich 
ebenfalls im Fahrzeug befand, erlitt leichte Verletzungen. Beide 
wurden zur medizinischen Versorgung ins Hanseklinikum Stralsund 
eingeliefert. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste durch 
ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand ein 
Gesamtsachschaden von ca. 15.000 Euro.
Während der Unfallaufnahme musste die B 196 ca. 2 Stunde voll 
gesperrt werden.

Holger Bahls
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst 
Tel.: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*