▷ POL-NB: Versuchte schwere Brandstiftung in Groß Kedingshagen

Blaulicht Deutschland Polizei Dummy Bild Quelle: Pixabay

28.07.2021 – 04:55

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Stralsund (ots)

Am 28.07.2021, gegen 01:18Uhr, wurden die Polizei durch die Integrierte Rettungsleitsstelle Vorpommern-Rügen über einen brennenden Container in Groß Kedingshagen informiert. Die Feuerwehr, welche mit einem Löschfahrzeug im Einsatz war, konnte den Brand zügig unter Kontrolle bringen und das Feuer löschen.
Nach dem Löschvorgang wurde festgestellt, dass die Brandquelle eine Mülltonne war. Diese stand an einer hölzernen Trennwand zwischen den Eingängen eines Mehrfamilienhauses in unmittelbarer Nähe zur Hauswand. Durch das Feuer wurde die Trennwand, die Fassade des Hauses sowie die Dachkonstruktion beschädigt.
Das Mehrfamilienhaus bleibt weiterhin bewohnbar. Es wurde keine Person verletzt.
Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000,-EUR geschätzt.

Im Auftrag
 
Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*