▷ POL-OL: +++Verkehrsunfall mit 4 beteiligten Fahrzeugen und Fahrzeugbrand A28 Richtung …

polizei

31.08.2021 – 21:24

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

Oldenburg (ots)

+++Verkehrsunfall mit 4 beteiligten Fahrzeugen und Fahrzeugbrand A28 Richtung Leer im Bereich Kreuz Oldenburg Ost+++
Am 31.08.2021 gegen 17:30 Uhr befährt ein 25jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Hyundai die A28 in Fahrtrichtung Leer auf dem linken Fahrstreifen. Zwischen dem Kreuz Oldenburg-Ost und der Abfahrt Osternburg fährt er ungebremst auf den vor ihm fahrenden Pkw Ford Mondeo eines 66 jährigen Fahrzeugführers aus Rheinland Pfalz auf. Durch den Aufprall wird der Ford auf zwei weitere vor ihm fahrende Fahrzeuge geschleudert.
Der auffahrende Hyundai schleudert auf den Seitenstreifen der BAB und fängt im Motorraum Feuer. Ein auf der Nebenfahrbahn im Kreuz Ost fahrender Lkw-Fahrer bemerkt den Brand, hält an und löscht diesen mittels seines Feuerlöschers.
Alle Beteiligte werden durch den Unfall verletzt. Der Grad der Verletzungen ist zurzeit nicht bekannt.
Ebenso die Höhe des Gesamtschadens.
Die A28 musste im Bereich der Unfallstelle zwecks Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn bis ca. 21:00Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die dortige Nebenfahrbahn geleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*