▷ POL-PDNR: Hausfriedensbruch | Presseportal

Blaulicht Deutschland Polizei Dummy Bild Quelle: Pixabay

27.07.2021 – 11:12

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Erpel (ots)

Am Montagabend meldete sich eine Bewohnerin aus der Orsberger Straße in Erpel die angab, es habe sich eine fremde männliche Person auf ihrer Terrasse aufgehalten. Die Geschädigte teilte gegenüber der Polizei mit, sie habe einen Mann, nur in Badehose bekleidet, auf ihrer Terrasse angetroffen. Nachdem sie die Terrasse betreten habe, sei der Mann geflüchtet. Aufgrund der Vorfindesituation der Terrassenmöbel und des Sonnenschirmes gehe sie davon aus, dass sich der Mann während des Tages, bei Abwesenheit der Bewohner, hier aufgehalten habe. Aufgrund der Personenbeschreibung führte die Polizei zunächst eine Nahbereichsfahndung durch, die jedoch negativ verlief. In den frühen Morgenstunden meldete sich die gleiche Familie bei der Polizei, soeben habe der Mann, auf den die Personenbeschreibung passe, mehrfach an der Haustüre geklingelt und um Einlass gebeten. Nunmehr konnte die Polizei den vermeintlich Beschuldigten in der Nachbarschaft lokalisieren. Es handelte sich um einen 31-jährigen Mann aus Polen, der offensichtlich in seinem Fahrzeug wohnte. Aufgrund der Gesamtsituation und des Allgemeinzustandes wurde der Mann in eine Klinik eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644-943-0
www.polizei.rlp.de/pi.linz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*