▷ POL-PPMZ: Nach Unfall mit Radfahrer flüchtig – Zeugen gesucht

Blaulicht Deutschland Polizei Dummy Bild Quelle: Pixabay

29.07.2021 – 21:38

Polizeipräsidium Mainz

Mainz (ots)

Am Dienstag, gegen 17 Uhr, befahren zwei Kinder (10 und 11 Jahre, männlich) mit ihren Fahrrädern die Weserstraße in Richtung Koblenzer Straße. Sie halten verkehrsbedingt auf der Linksabbiegerspur zur Mainzer Straße. Aus ungeklärter Ursache fährt ein schwarzer Pkw auf das Fahrrad des einen Jungen auf, dieser kann einen Sturz verhindern un dverdreht sich den Fuß, wobei es zu einer Fraktur des Mittelfußknochen kommt. Der zweite Junge wird durch das Vorderrad verletzt, das über seinen Fuß geschoben wird, er erleidet eine Prellung.
Der Fahrer des Pkw beschimpft und beleidigt die beiden Jungen und fährt in Richtung An der Allee davon, ohne sich um die Kinder zu kümmern.
Leider konnten die Kinder sich das Kennzeichen nicht merken.
Das Fahrzeug beschreiben die Kinder als einen schwarzen Pkw, vermutlich einen BMW der 3er Serie.
Bei dem Fahrer soll es sich um einen Mann, Ende 20, Anfang 30 handeln, mit kurzem dunklem Haar und dunkler, rauher Stimme.

Zeugen des Vorfalles melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Mainz 2, Telefon 06131-65-4210.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Polizeiführer vom Dienst
Tel. 06131-65-3335

Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*