▷ POL-PPRP: Motorradfahrer weicht Hund aus und stürzt

polizei

01.09.2021 – 10:47

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Ludwigshafen (ots)

Am Dienstagabend (31.08.2021), gegen 18 Uhr, stürzte ein Motorradfahrer in der Niedererdstraße, weil er einem Hund ausweichen musste. Ein Mann war mit seinen Kindern und dem Hund spazieren, als der angeleinte Hund vor dem Motorrad auf die Straße lief. Der Mann erkundigte sich zwar kurz nach dem Motorradfahrer, verließ aber die Unfallörtlichkeit, ohne seine Personalien anzugeben. Der Fahrer des Motorrades wurde durch den Sturz leicht verletzt, auch das Motorrad wurde leicht beschädigt. Anhand der Personenbeschreibung konnte ein 54-Jähriger als Unfallverursacher ermittelt werden. Gegen den Mann wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Ghislaine Wymar
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*