▷ POL-SO: Erwitte – Unfallflucht mit 1,82 Promille?

Blaulicht Deutschland Polizei Dummy Bild Quelle: Pixabay

02.08.2021 – 07:22

Kreispolizeibehörde Soest

Erwitte (ots)

In der Nacht von Sonntag auf Montag (2. August), kontrollierte die Polizei gegen 00.40 Uhr einen 31-jährigen Autofahrer aus Münster im Bereich der Bahnhofstraße/Hellweg. Ein Atemalkoholtest endete mit 1,82 Promille. An dem Fahrzeug stellten die Beamten kleinere, frische Unfallschäden und rote Lackanhaftungen fest. Angaben zu einer möglichen Unfallflucht wollte der 31-Jährige jedoch nicht machen. Die Polizisten ließen von einem Arzt bei dem Münsteraner eine Blutprobe entnehmen und hoffen nun auf Zeugenaussagen, ob jemand Angaben zu einer Unfallflucht machen kann, bei der roter Lack durch das flüchtige Auto abgerieben wurde. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02941-91000 entgegen. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*