▷ POL-UL: (BC)(GP)(UL) Region – Fahrten im Rausch / Für sechs Autofahrer endete die …

13.01.2022 – 11:49

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

(BC) Kurz vor 16.30 Uhr fuhr der 29-Jährige mit seinem Mercedes in Biberach in der Saulgauer Straße. Die Polizei stoppte den Mann an einer Kontrollstelle, da er nicht angeschnallt war. Bei der Kontrolle rochen die Polizisten Alkohol bei dem Fahrer. Ein Alkomattest bestätigte den Verdacht und er musste sein Auto stehen lassen.

+++++++ 006647

(GP) In der Göppinger Jahnstraße fiel einer Polizeistreife am Mittwoch kurz nach 14 Uhr ein eBiker auf. Der fuhr augenscheinlich sehr schnell, ohne dabei zu pedalieren. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 51-Jährige Fahrer einen Gashebel an seinem Gefährt angebracht hatte und das eBike deutlich über 25 km/h fuhr. Ein vorgeschriebenes Versicherungskennzeichen hatte er nicht angebracht. Darüber hinaus stand der Mann unter dem Einfluss von Drogen. Weiterfahren durfte er so nicht mehr und musste eine Blutprobe abgeben.

In Uhingen fiel am Donnerstag gegen 3.30 Uhr ein 30-Jähriger Radfahrer in der Richard-Wagner-Straße auf. Für seine Fahrt benötigte er die gesamte Fahrbahnbreite und reagierte nicht auf Anhaltezeichen. Der Mann war betrunken und der Alkomattest ergab einen Wert deutlich über dem Erlaubten. Er musste eine Blutprobe abgeben.

In Gammelshausen hatte die Polizei am Mittwoch eine Kontrollstelle eingerichtet. Kurz nach 23 Uhr stoppten die Beamten eine 21-Jährige mit ihrem VW. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass die Frau unter dem Einfluss von Drogen stand. Das bestätigte der Drogentest. Bei ihrer Durchsuchung fanden die Polizisten eine Tüte mit etwa acht Gramm Marihuana in ihrer Hosentasche.

+++++++ 0065115 0068519 0068091

(UL) Kurz nach Mitternacht fuhr am Mittwoch ein 32-Jähriger mit seinem VW in der Suppinger Straße. Eine Polizeistreife stoppte das Auto. Der Mann roch deutlich nach Alkohol. Nach einem Alkomattest der den Verdacht bestätigte, musste er in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

In Erbach endete am Donnerstag gegen 01.30 Uhr die Fahrt eines 19 Jahre alten Mannes. Der fuhr mit seinem Ford in der Heinrich Hammer Straße. Nach einem Drogentest stand fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er musste eine Blutprobe abgeben und sein Auto stehen lassen.

+++++++ 0068315 0068485

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*