▷ POL-WHV: Verfolgungsfahrt und Polizeihubschraubereinsatz in Schortens – Motorrad wird …

Blaulicht Deutschland Polizei Dummy Bild Quelle: Pixabay

27.07.2021 – 13:27

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

POL-WHV: Verfolgungsfahrt und Polizeihubschraubereinsatz in Schortens - Motorrad wird sichergestellt, Fahrer konnte flüchten, die Ermittlungen dauern an (mit Bild)

Schortens (ots)

Montagnacht befuhren Beamte der Verfügungseinheit der 
Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland die Mühlenstraße in Jever 
stadteinwärts, als ihnen gegen 23.15 Uhr in Höhe der 
Anton-Günther-Straße ein Motorrad mit augenscheinlich überhöhter 
Geschwindigkeit entgegenkam. 

Die Beamten drehten und fuhren dem Motorrad hinterher. Nach Schaltung
des Anhaltesignals erhöhte der Motorradfahrer seine Geschwindigkeit, 
setzte seine Fahrt auf dem Klosterweg in Schortens fort und 
beschleunigte zwischenzeitlich auf über 100 km/h. Die 
Verfolgungsfahrt führte weiter über die Straßen Alter Mühlenweg, 
Lebensborner Weg, Waldstraße weiter in Richtung Fort Upjever. Bei der
Umstellung des Waldstückes unterstützten weiterhin Kräfte der 
Polizeikommissariate Jever und Wittmund sowie aus Wilhelmshaven. 
Außerdem erfolgte die Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers.

Gegen 02:15 Uhr konnte das Motorrad des Herstellers KTM, Modell 390 
Duke, herrenlos ca. 50 Meter neben einem Wanderweg im Wald 
aufgefunden und von den Beamten sichergestellt werden. Vom Fahrer 
fehlte zu dem Zeitpunkt jeder Spur.

Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können oder durch das 
Fahrverhalten des Motorrades gefährdet wurden, werden gebeten, sich 
mit der Polizei Wilhelmshaven unter der Rufnummer 04421 942-0 in 
Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*