23-Jähriger mit Auto gegen Baum geprallt / Opel mit Stadtbahn zusammengeprallt

TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

Heilbronn (ots)

Heilbronn: 23-Jähriger mit Auto gegen Baum geprallt

Vermutlich war nicht angepasste Geschwindigkeit am Dienstagabend der Grund für einen Unfall in Heilbronn. Ein 23-Jähriger war gegen 19 Uhr von Heilbronn-Kirchhausen in Fahrtrichtung Leingarten unterwegs. Während der Fahrt geriet der VW nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und prallte gegen einen Baum. Der 23-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn in ein Krankenhaus. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Heilbronn: Opel mit Stadtbahn zusammengeprallt

Ein Opel-Fahrer ist am Dienstagnachmittag mit der Heilbronner Stadtbahn kollidiert. Der 81-Jährige fuhr gegen 16.30 Uhr von der Oststraße kommend auf der Moltkestraße in Richtung Goethestraße. An der Kreuzung wollte der Pkw-Fahrer nach links abbiegen. Dabei übersah er die sich von hinten nähernde Stadtbahn. Nach der Kollision schliff die Bahn das Fahrzeug einige Meter mit. Dabei entstand erheblicher Sachschaden an dem Auto. Die Airbags lösten aus. Glücklicherweise erlitten der 81-Jährige und seine gleichaltrige Beifahrerin nur leichte Verletzungen. Alle Insassen der Stadtbahn blieben unverletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 17.000 Euro.

Verlässliche Führungskraft feiert Dienstjubiläum – Polizeidirektor Bernhard Mai seit 40 Jahren bei der Polizei

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 13.10.2021
Auf dem Foto von links: Polizeipräsident Hans Becker, Polizeidirektor Bernhard Mai, Polizeihauptkommissar Jürgen Heinrich

Mit den Worten vielseitig und zuverlässig beschrieb dieser Tage Polizeipräsident Hans Becker den Leiter des Neckarsulmer Polizeireviers Bernhard Mai anlässlich dessen 40. Dienstjubiläums. Der aus dem Neckar-Odenwald-Kreis stammende Polizeidirektor trat im September 1981 in Bruchsal in den mittleren Polizeidienst ein. Nach der Ausbildung wurde Bernhard Mai zur damaligen Polizeidirektion Heilbronn versetzt und verrichtete seinen Dienst zunächst beim Polizeirevier Lauffen. Der Aufstieg in den gehobenen Dienst erfolgte im Jahr 1994. Nach erfolgreichem Studium an der Fachhochschule der Polizei war der heute 57-Jährige als Dienstgruppenführer beim Polizeirevier Heilbronn eingesetzt. Einen erneuten Karrieresprung machte Bernhard Mai sieben Jahre später, als er im Juli 2001 nach einem erfolgreichen Studium an der Polizeiführungsakademie in Münster zum Polizeirat ernannt wurde. Als Polizeirat übte der Jubilar mehr als vier Jahre Führungsfunktionen in der Landeshauptstadt Stuttgart aus, bevor er im Jahr 2005 wieder zu seiner Heimatdienststelle nach Heilbronn zurückkehrte und zunächst die Leitung des Weinsberger Polizeireviers übernahm. Seit Mitte 2009 steht er dem zweitgrößten Polizeirevier des Polizeipräsidiums in Neckarsulm vor. Neben dieser Aufgabe war er mehrere Jahre verantwortlich für den Aufbau und die Leitung der Einsatzhundertschaft sowie des Einsatzabschnitts Betreuung bei der Heilbronner Polizeidienststelle, welche beide insbesondere bei größeren Lagen zum Einsatz kommen. Polizeipräsident Becker hob die Fähigkeit Mais, sich erfolgreich um mehrere Dinge gleichzeitig kümmern zu können auch im Zusammenhang mit den umfangreichen Baumaßnahmen beim Polizeirevier Neckarsulm im laufenden Betrieb hervor. Nach seinen Worten befindet sich das Polizeirevier Neckarsulm mit Bernhard Mai in den besten Händen. Der Polizeidirektor ist Vater von zwei erwachsenen Töchtern und lebt mit seiner Frau im Landkreis Heilbronn. Ausgleich zur Arbeit findet er bei Reisen mit seinem Wohnmobil, als leidenschaftlicher Handwerker sowie beim Sport sowie beim Handwerken. Im Rahmen eines kleinen Zusammentreffens im September dankte Polizeipräsident Becker für das jahrelange Engagement für die Polizei im Allgemeinen und für seinen unermüdlichen Einsatz für sein Polizeirevier Neckarsulm im Besonderen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 



Notrufnummern Deutschland

Quelle: Wertheim24.de

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 2399 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*