BPOL-BadBentheim: Missglückte Baumfällung sorgte für Zugausfälle und massive …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Wüsting / Hude (ots)

Missglückte Baumfällungsarbeiten sorgten am Samstag für massive Zugverspätungen und Zugausfälle auf der Bahnstrecke Oldenburg – Bremen. Der Vorfall ereignete sich gegen 11 Uhr vormittags in der Ortschaft Hude.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Bundespolizei fällte ein 60-Jähriger einen Baum auf einer an den Bahngleisen angrenzenden Weide. Dieser stürzte dabei auf einen Träger der Oberleitung und beschädigte diesen. Weil die Gefahr bestand, dass die Oberleitung bei weiteren Zugfahrten reißen könnte, wurde der Bahnverkehr auf der Bahnstrecke daher eingestellt.

Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr gegen den 60-jährigen Deutschen aufgenommen.

Aufgrund des Vorfalls war die Bahnstrecke zwischen 11:00 bis 14:45 für den Zugverkehr gesperrt. Bei 20 Zügen kam es zu insgesamt 613 Minuten Verspätung, es gab Teilausfälle bei sechs Zügen und neun Züge traten ihre geplante Fahrt nicht an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*