BPOL-BadBentheim: Zug kollidiert mit umgestürzten Baum

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Cappeln / LK Osnabrück (ots)

Ein Zug der NordWestBahn ist heute Morgen auf der Bahnstrecke zwischen Oldenburg und Osnabrück mit einem Baum kollidiert.

Nach ersten Erkenntnissen der Bundespolizei war der Baum offenbar witterungsbedingt und ohne Fremdeinwirkung umgestürzt. Eine NordWestBahn konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit rund 120km/h gegen die auf die Gleise ragende Baumkrone.
Der Zug wurde bei dem Zusammenprall im vorderen Bereich beschädigt. Die Zugbegleiterin des Zuges stürzte bei dem Unfall und verletzte sich leicht. Die rund 30 Fahrgäste des Zuges blieben hingegen unversehrt.

Die eingleisige Bahnstrecke war ab 07:28 Uhr für den Zugverkehr gesperrt. Für eine gefahrlose Evakuierung der Fahrgäste räumte die Feuerwehr den Baum von der Strecke. Die Reisenden wurden mit einem Bus weiter transportiert. Der beschädigte Zug blieb fahrbereit und fuhr selbständig bis nach Osnabrück weiter.

Um 09:52 Uhr konnte die Streckensperrung wieder aufgehoben werden. Neben der Bundespolizei waren die Landespolizei sowie die Feuerwehr Cappeln mit rund 40 Einsatzkräften und ein Notfallmanager vor Ort.

Der Unfall führte zu insgesamt 241 Minuten Verspätung im Bahnverkehr. Angaben zur Schadenshöhe können nicht gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 – 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*