BPOL-H: Haftbefehl vollstreckt / Geldstrafe bezahlt

Symbolbild

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

Hannover (ots)

Die Bundespolizei am Flughafen Hannover hat in der heutigen Nacht den Haftbefehl gegen einen 35-jährigen Mann vollstreckt.

Gegen 01:20 Uhr wurde der Mann bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle nach Kayseri/Türkei festgestellt.

Bei der Überprüfung der Personalien des 35-jährigen stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft Bückeburg mit Vollstreckungshaftbefehl nach dem Mann fahnden ließ.

Der 35-jährige war im Oktober 2020 wegen Körperverletzung in Tateinheit mit Sachbeschädigung in Tateinheit mit versuchter Nötigung und Diebstahl zu ursprünglich 75 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe oder 975 EUR Geldstrafe verurteilt. Aus diesem Schuldspruch musste er noch 767 EUR begleichen um der Haft in einer Justizvollzugsanstalt zu entgehen.

Da er die Reststrafe noch vor Ort bei den Beamten bezahlen konnte, durfte er seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
Detlef Zieling
Telefon: 0511 7281 1031
Mobil: 0175 9031999
E-Mail: detlef.zieling@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*