BPOL-HB: Fahrraddieb schiebt verschlossenes Rad durch den Hauptbahnhof

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeiinspektion Bremen

Bremen (ots)

Hauptbahnhof Bremen, 13.09.2023 / 23:30 Uhr

Wegen eines per Schloss blockierten Hinterrades ist ein 36-jähriger Fahrraddieb Bahnsicherheitsmitarbeitern im Bremer Hauptbahnhof aufgefallen. Am späten Mittwochabend schob er es durch die Vorhalle und konnte das Zahlenschloss nicht öffnen.

Bundespolizisten stellten die Identität des ukrainischen Staatsangehörigen fest und ermittelten kurz darauf den 54-jährigen Eigentümer des Fahrrads. Außerdem stellten sie einen Rucksack des Diebs sicher, der einen hochwertigen E-Bike-Akku enthielt. Angeblich hätte er den Rucksack im Stadtgebiet “gefunden”. Mit Strafanzeigen wegen Diebstahls und Unterschlagung wurde der Mann entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-6101 o. Mobil: 0172-8938080
E-Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*