BPOL-KL: Täter verteilt Handabdrücke im Bahnhof Bad Kreuznach

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Bad Kreuznach (ots)

Diverse Bereiche des Bahnhofs in Bad Kreuznach wurden am 18. Juni 2022 durch einen unbekannten Täter mit hunderten bunten Handabdrücken großflächig beschmiert. Vor Ort hinterließ der Täter leere Farbtuben, den Karton eines Schnellrestaurants sowie einen Schal. Obwohl die Farbe noch frisch war, konnte der Täter zunächst nicht ausgemacht werden.
Am Folgetag, dem 19. Juni 2022, wurden die Mitarbeiter des Schnellrestaurants durch Bundespolizisten des Reviers in Bad Kreuznach befragt. Ein Mitarbeiter konnte als Zeuge Angaben zu einer auffälligen Person machen, welche er bei der Tatausführung beobachtet hatte. Auch ein Bahnmitarbeiter machte Angaben zu dem mutmaßlichen Täter.
Noch am selben Tag rief der Zeuge an, dass der Mann, den er am Vortag beobachtet hatte, sich nun im Schnellrestaurant befände.
Eine Streife der Bundespolizei traf den mutmaßlichen Täter vor Ort an, dessen Kleidung noch Farbanhaftungen auswies. Aufgrund der vorliegenden Spurenlage wurde der 21-jährige Mann im Anschluss zur Dienststelle verbracht. Hier schlug sein anfänglich kooperatives Verhalten in Aggressivität um und er beschädigte diverse Gegenstände im Revier. Der Mann verletzte außerdem eine Kollegin der PI Bad Kreuznach, die zur Unterstützung hinzukamen, durch einen Biss. Letztendlich wurde der 21-Jährige gefesselt und aufgrund psychischer Auffälligkeiten in Alzey in eine Klinik eingewiesen. Die Bundespolizei bittet weitere Zeugen der Tat sich telefonisch unter 0631-34073-0 oder per Email bpoli.kaiserslautern@polizei.bund.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Sachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Anne Venus
Telefon: 0631-34073-1007
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*