BPOL NRW: Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle gegen 27-Jährigen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Dortmund – Lünen (ots)

Am Freitagabend (1. März) verhafteten Bundespolizisten im Hauptbahnhof Bochum einen Mann. Eine Staatsanwaltschaft ließ bereits nach diesem fahnden.

Gegen 22:45 Uhr bestreiften Bundespolizisten den Bochumer Hauptbahnhof. Dort kontrollierten sie einen 27-Jährigen. Während der Kontrolle ermittelten die Beamten, dass die Staatsanwaltschaft Dortmund mit zwei Haftbefehlen nach dem syrischen Staatsbürger suchen ließ. Das Amtsgericht Dortmund verurteilte ihn erstmals im Oktober 2020, wegen Erschleichens von Leistungen und Diebstahls, zu einer Geldstrafe von 100 Tagessätzen zu je 10 Euro. Eine weitere rechtskräftige Verurteilung erfolgte im Juni 2022, wegen des Fernbleibens der Haftantrittsladung. Hier wurden sechs Tage Erzwingungshaft angeordnet, welche der Gesuchte durch eine sofortige Zahlung der Geldbuße in Höhe von 200 Euro, hätte abwenden können.

Da der Mann aus Lünen die geforderte Geldstrafe in Gesamthöhe von 1.050 (zzgl. Verfahrenskosten) nicht entrichten konnte, verhafteten die Bundespolizisten den Syrer und brachten ihn zunächst in das Polizeigewahrsam Bochum. Von dort aus wird er in eine Justizvollzugsanstalt überführt, in der er voraussichtlich die nächsten 91 Tage verbringt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Pressestelle
Pia Leonhardt
Telefon: +49 (0) 231 / 56 22 47 – 1012
Mobil: +49 (0) 173/ 71 50 710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*